Beinspray gegen müde und schwere Beine

Hier eine schöne Rezeptur für ein Beinspray, welches wunderbar gegen müde und schwere Beine hilft und man ganz einfach selbst herstellen kann. Hauptzutat ist die Kastanie bzw. die Rosskastanientinktur, deren Zubereitung in diesem Video zu sehen ist:  http://kopfueberkind.de/video/diy-kas… Hauptzutat eine Tinktur der Rosskastanie Mit den gefäßpflegenden und durchblutungsfördernden Eigenschaften der Rosskastanie haben müde und schwere Beine wirklich keine Chance mehr. Darüberhinaus hat die Rosskastanie die wunderbare Eigenschaft geschädigte Gefäße zu reparieren, zu festigen und gleichzeitig wieder elastischer zu machen. Mehr über die Rosskastanie findet hier: http://www.naturheilkunde-fuer-frauen.de/rosskastanie-helferin-bei-mueden-beinen/ Weitere Zutaten gegen müde und schwere Beine Aloe Vera und ein gutes Mandelöl runden die Komposition ab, indem sie unserer Haut Feuchtigkeit spenden und ihr das nötige Fett zuführen. Neben der feuchtigkeitsspendenden Eigenschaft der […]

Lesen Sie mehr

Brennesselsamen – Roburanz bei Kinderwunsch

Brennesselsamen – Urtica semen – Roburanz bei Kinderwunsch. Von Juni bis teilweise in den Oktober hinein kann man die Brennesselsamen ernten. Sie unterstützen unsere Gesundheit und die Fruchtbarkeit bei Mann und Frau. Daher sind sie die perfekte Ergänzung zu unserer alltäglichen Ernährung bei Kinderwunsch oder zur Stärkung nach einer Operation oder Krankheit.

Lesen Sie mehr

Wegwarte – das Warten verkürzen

Wegwarte – Cichorium intybus – das Warten verkürzen Das Wesen der Pflanze.  Jede Pflanze hat in der Volkheilkunde ein Wesen, was sich oft in Geschichten und im Namen der Pflanzen zeigen. Bei der Wegwarte geht es um das Thema „Warten“. Daher gebe ich die Wegwarte gern in die Teemischung bei meinen Kinderwunsch Patientinnen. Gerade wenn das lange Warten auf das Wunschkind zur Belastung wird. Oft hat sich frau in Gedankenmuster verfangen, die die fatale „Wenn-Dann- Formel“ enthalten. In Kurzform: „Wenn ich nur alles richtig mache, dann werde ich bestimmt im nächsten Monat schwanger.“ Auch auf dieser Ebene kann der individuelle Kinderwunschtee entlasten.

Lesen Sie mehr

Mädesüß – bei Gerinnungsstörung Kinderwunsch 

Mädesüß – das pflanzliche Aspirin bei Gerinnungsstörung für Frauen mit Kinderwunsch Die Pflanze enthält den gleichen Wirkstoff wie Aspirin – die „natürliche“ Salicylsäure. Tatsächlich wurde der Handelsname Aspirin vom wissenschaftlichen Namen Spireae ulmariae abgeleitet, da man den Wirkstoff als erstes bei dieser Pflanze entdeckte.

Lesen Sie mehr

Gemeinsam durch die Kinderwunschzeit

Für Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch läuft regelmäßig der Kurs: Gemeinsam durch die Kinderwunschzeit.

Egal für welchen Weg Sie sich entscheiden, ich begleite Sie ein Stück auf dem Weg zu Ihrem Wunschkind. In diesem Kurs werden Sie individuell naturheilkundlich betreut und gleichzeitig von der Kraft der Gruppe getragen.

10 Wochen lang gehen Sie in einer Gruppe von 6 bis 8 Frauen gemeinsam den Weg durch die Kinderwunschzeit. Unter naturheilkundlicher und psychologischer Begleitung erfahren Sie emotionale Stärkung und erleben ein erhöhtes Wohlbefinden.

Lesen Sie mehr

Detoxmassage – Sanfte Entgiftung für unseren Körper

Mit dem Frühling habe ich auch immer die Sehnsucht, meinem Körper etwas Gutes zu tun, ihn wie die Natur wiedererwachen zu lassen. Die Entgiftungsmassage (Detoxmassage) ist dafür perfekt geeignet. Aber auch zu jeder anderen Jahreszeit ist die Massage eine Wohltat. Bei Verspannungen, Nackenschmerzen oder Kopfschmerzen, Müdigkeit und Erschöpfung bieten diese wundervollen Massagegriffe eine kurze Auszeit vom Alltag und können Abhilfe schaffen.

Diese Heilmassage ist angelehnt an den ersten Teil der Fruchbarkeitsmassage nach Dr. Gowri Motha, eine Gynokologin aus Sri Lanka, die in London praktiziert und mit dieser Massage schon vieler Ihrer Patientinnen mit unerfülltem Kinderwunsch zum Wunschkind verhelfen konnte.

Lesen Sie mehr

Rosskastanien-Salbe selbst herstellen

Salbe selbst herstellen Hier zeige ich, wie man aus einer Tinktur der Rosskastanie eine Salbe selbst herstellen kann. Müde Beine und Füsse haben so keine Chance mehr und gerade für strapazierte Füsse ist sie eine wirkliche Wohltat und Pflege. Kastaniensalbe ist ein wirklicher Geheimtip, überzeugt Euch selbst.

Lesen Sie mehr

Rosskastanie – Helferin bei müden Beinen

Der wissenschaftliche Name A. hippocastanum (griechisch: hippos = Pferd, kastanon = Kastanie) entspringt der früher üblichen Nutzung der Samen als Pferdefutter – besonders, wenn die Tiere an Husten oder Atemnot litten. Die Menschen nutzten die Samen in Notsituationen als Nahrungsquelle, Kaffeeersatz und Hustenstiller.

Lesen Sie mehr

DIY-Hustensaft für die ganze Familie. Probier es aus!

Hier zeige ich euch, wie man einen DIY-Hustensaft für die ganze Familie, besser gesagt ein leckeres Purée, herstellt. 3–4 Teelöffel davon am Tag lindern den Husten für alle Familienmitglieder. Gleichzeitig stärkt das Gemisch unsere Immunabwehr und unterstützt so die natürlichen Selbstheilungskräfte unseres Körpers. Ganz nebenbei schmeckt es auch noch sehr lecker.

Lesen Sie mehr

Mutterkraut – bei Migräne und Schmerzen

Das Mutterkraut – Chrysanthemum parthenium – gehört zu den Korbblütengewächsen und ist eine weniger bekannte Heilpflanze, die auch Anwendung in der Frauenheilkunde findet. Seit vielen Jahrhunderten ist das Mutterkraut als reinigende Heilpflanze für die Gebärmutter in Gebrauch. Angelsächsische Hebammen verabreichten das Kraut, um Wehen anzuregen und die Nachgeburt auszutreiben. Aber das bitter-aromatische Mutterkraut findet auch heute bei Fehlgeburtsneigung oder bei Menstruationskrämpfen in Teemischungen seine Anwendung.

Lesen Sie mehr

Keimzumpe – Bryophyllum : Einnahme und Verwendung bei Kinderwunsch

Keimzumpe – Wehenhemmerin, kann Fehlgeburt verhindern

Lesen Sie mehr